Über das Projekt

Hintergrund

Leipzig boomt – die Anzahl der angestellten Beschäftigten erreichte ein neues Rekordhoch, die Zahl der Erwerbslosen sinkt stetig. Diese Entwicklung stellt die Unternehmen der Region jedoch vor große Herausforderungen: 50% der befragten Unternehmen meldete gravierende Probleme bei der Fachkräftegewinnung und -sicherung. Das Gewinnen von Fachkräften spielt vielmehr eine zentrale Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg aller regionalen Akteure.

Deshalb hat die Universität Leipzig gemeinsam mit dem Leipziger Startup whyapply, einem Produkt der Innovailably GmbH, das Projekt „mobiLErecruit“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, eine mobile Onine-Plattform zu schaffen, welche kleine und mittlere Unternehmen der Region bei der Ansprache und Anwerbung junger Fachkräfte unterstützt. Das Projekt wird durch die Fachkräfteallianz Leipzig und ihren Trägern unterstützt. Statt klassischen Stellenanzeigen werden potenziellen Kandidaten reale Aufgaben gestellt, die einen Einblick in die Tätigkeiten im Unternehmen gewähren. Die Aufgaben werden über die sozialen Medien wie Facebook oder Instagram verbreitet. Dadurch werden Bewerber erreicht, die sich auf herkömmliche Arbeitsanzeigen nicht bewerben würden.

Träger und Partner

mobiLErecruit ist ein gemeinsames Projekt der Universität Leipzig und dem Leipziger Startup whyapply, einem Produkt der Innovailably GmbH. Das Projekt wird von Partner der Fachkräfteallianz Leipzig gefördert und unterstützt, insbesondere der Handwerkskammer, der Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig und dem Bundesverband Mittelständischer Wirtschaft.

Wer kann teilnehmen?

Alle Unternehmen der Region Leipzig, die nationale oder internationale Fachkräfte suchen, sind herzlich enigeladen am Projekt teilzunehmen. Das Angebot gilt auch für kleine und mittlere Unternehmen, die sich in Leipzig ansiedeln möchten.

Geförderte Leistungen & Termine

Unternehmen können kostenlos an Schulungen zu neuen Strategien der zukünftigen Fachkräftegewinnung teilnehmen. Zudem werden konkrete Maßnahmen ergriffen, um die zu besetzende Stelle in den sozialen Medien zielgruppengerecht zu bewerben. 

  • Stufe 1: Individuelle Beratung (aktuell kein Workshop Termine)
  • Stufe 2: Durchführung der Challenges – Die Erstellung der Challenge wird von der Fachkräfteallianz gefördert und ist für die Unternehmen kostenfrei. Für die Bewerbung in sozialen Medien fallen Kosten an. 
  • Stufe 3: Datenauswertung – Die Abschließende Auswertung und Analyse der Maßnahmen ist kostenfrei. 

Ich möchte...

... weitere Informationen

... die Projektübersicht herunterladen

Wie funktioniert mobiLErecruit?

mobiLErecruit seht für innovatives mobil-optimiertes Recruiting, ohne Stellenanzeige, Headhunter, Anschreiben und Lebenslauf. Die Online-Plattform ermöglicht es teilnehmenden Unternehmen, potentiellen Kandidaten eine reale Aufgabenstellung der zu besetzenden Position vorzustellen (eine sog. „Challenge“). Eine solche Challenge vermittelt einen praxisnahen Einblick in die konkreten Tätigkeiten im Unternehmen und bewirbt die Vorzüge des Unternehmens authentisch und individuell. Die Challenges werden anschließend über Social Media Kanäle (z.B. Facebook, Instagram oder Twitter) und mobile Endgeräte potenzieller Bewerber und Interessenten ausgespielt. Die Nutzer entdecken die Inhalte der Unternehmen somit auf den Kanälen, die sie selbst täglich nutzen. Bei interessanten Inhalten klicken sie auf diese und gelangen darüber auf die Online-Plattform, auf der sie ihre Ideen, Lösungsvorschläge und auf Wunsch ebenfalls die eigenen Kontaktdaten hinterlassen können. Dadurch werden Bewerber erreicht, die sich auf herkömmliche Stellenanzeigen nicht bewerben würden.

Entwurf Ihrer Challenge

Gemeinsam legen wir die Eckpunkte der Challenge fest. Kernbestandteile sind eine reale Aufgabenstellung und die passende Zielgruppe.

Bewerbung Ihrer Challenge

Wir bewerben Ihre Challenge auf den Social-Media-Kanälen Ihrer Zielgruppen. Kandidaten sehen diese als bezahlte Werbung.

Ideen erhalten & Kandidaten auswählen

Potentielle Kandidaten posten Ideen und zeigen so Interesse. Sie können dann geeignete Kandidaten auswählen und kontaktieren.

Auswertung & Handlungsempfehlungen

Wir analysieren die angefallenen Interaktionsdaten und werten diese für Sie aus. Anhand der Ergebnisse sehen Sie, wo und wann sich Ihre Zielgruppe bewegt, was diese antreibt und wie man sie am besten anspricht.

Ihr Nutzen

Die jahrzehntelange Praxis, Stellenanzeigen einfach zu schalten und auf eine ausreichende Zahl Bewerber zu hoffen („Post and Pray“), funktioniert immer weniger. Es gilt, auf sich aufmerksam zu machen und innovative Wege der Bewerberansprache zu gehen. mobiLErecruit ergänzt bestehenden Recruiting-Maßnahmen und fügt sich in diese hervorragend ein. Unsere bisherige Erfahrung zeigt, dass die eingestellten Challenges zu mehr Seitenaufrufen bei den Stellenanzeigen und Karriereseiten der Unternehmen führt.

Direkter Zugang

Erreichen Sie vor allem passiv wechselwillige Kandidaten durch echte Inhalte.

Starke Präsenz

Erhöhen Sie die Markenwahrnehmung auf den Kanälen und Endgeräten Ihrer Kandidaten.

Made in Leipzig

Nutzen Sie unser Expertise und unser einzigartiges System für die ganze Region.

Hohe Sichtbarkeit

Nutzen Sie moderne Medien und beeinflussen Sie Sichtbarkeit und Reichweite Ihrer Arbeitgebermarke positiv.

Wertvolle Erkenntnisse

Verwenden Sie gewonnene Erkenntnisse um Ihre Bewerberansprache zu optimieren und Ihren Fachkräftebedarf effizienter zu decken.

Attraktive Arbeitgebermarke

Durch die digitale Interaktion mit Ihrer Zielgruppe erreichen Sie eine authentische Selbstdarstellung als innovativer Arbeitgeber.

Kontakt

Projektleitung

Prof. Dr. Ansgar Zerfaß

Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft / Strategische Kommunikation

Telefon: +49 341 97-35040

Internet

 

Projektbetreuung

Dr. Markus Wiesenberg

Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft / Strategische Kommunikation

Internet

 

Projektdurchführung

Michael Benz

Innovailably GmbH

Telefon: +49 341 223 041 01

Internet | E-Mail

Kontaktformular
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.
sachsen-Signet

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Das Projekt wird geleitet von Prof. Dr. Zerfaß und betreut durch Dr. Wiesenberg. Die Durchführung der Maßnahmen wird durch die Innovaliably GmbH realisiert.